Lebensqualität fördern bei hochbetagten Menschen

Basale Stimulation® in der Betreuung und Alltagsbegleitung

Basalen Stimulation® ein wirksames Konzept

Das Ziel der Basalen Stimulation® ist es, Menschen, die eine veränderte Wahrnehmung ihres Körpers haben, zu fördern um ihnen so die Möglichkeit zu geben, Kontakt zu sich selbst und ihrem Umfeld aufzunehmen.

Der Berührung als "gemeinsame Sprache" kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.

Lebensqualität fördern durch körperorientierte Angebote

Für die meisten Menschen ist Selbstbestimmung und ein Höchstmaß an Selbstständigkeit Voraussetzung für ein würdevolles leben. Bei Menschen mit dementiellen Erkrankungen und/ oder kognitiven Einschränkungen können Angebote der Berührung und Bewegung Wertschätzung erfahrbar machen.

Was Sie im Workshop erwartet

Workshopdauer: ein Tag (8 Unterrichtsstunden, 9.00 Uhr bis 16.15 Uhr)

Es sind keine Grundkenntnisse notwendig.

Dieser Workshop eignet sich besonders für Betreuungskräfte (nach §87 b SGB XI.) und ehrenamtlich Tätige.


Online: http://www.basale-stimulation-pflege.de/fortbildung/workshops/hochbetagte-menschen/ [Datum: 15.10.2019]
© 2019 Kersten Runge | Bergblick 3 | 35043 Marburg. Alle Rechte vorbehalten.